Seit dem 16. Juni, das sind 102 Tage, ist die EXC 200 eine Baustelle, und, nicht falsch verstehen, sie bleibt auch noch eine Weile eine, da fahrbar und brauchbar ein kleiner Unterschied sind…
Aber, nach ca. 1.000 € Investitionen in Dichtungen, Motorteile, Antriebssatz, Gabel, Elektrik, Kupplungsbeläge, Tausch aller Flüssigkeiten, Konsolidierung des Schraubendschungels, Kühlerausrichtung, Tausch der Vergaserteile und -Reinigung,  ist sie fahrbereit.

Was noch fehlt: Einstellung der Federung, Lenkertausch, Rahmen (Rostschutz und Lackierung), Kupplungseinstellung, neuer Reifensatz, Motorschutz, Auspuffbirne, Plastik (Optik)…
Aber das sind ja Peanuts im Gegensatz zu den oben genannten Punkten…. 😀Auner Kaudela

Freuen werden sich die Beiden rechts, da der Strom der Materialkäufe auch über die Wintermonate bei mir nicht abreißen wird.

So, und jetzt geht es zur Wahl, bin gespannt wer uns danach regiert…..,
falls noch unentschlossen: Eine Hilfe  😉