Versya

Mein schräges Leben

Monat: Juni 2014

Wheelies, oder so

Hallo,

wie gesagt, nach dem Erzberg ist vor dem Erzberg. Daher geht das Austoben einfach weiter.
Da ich am Erzberg natürlich bemerkt habe wie weit ich tatsächlich bin, und was tatsächlich noch möglich wäre, Weiterlesen

Weil es so schön war

Hallo,

ich wollte nur ein kleines Bildupdate noch nachschicken:

sportograf-49627039_lowres

Wie man dem Logo entnehmen kann bin nicht ich der owner des Bildes, das Original ist von  http://sportograf.com/

Prolog Route

Während des Rennens habe ich meinen GPS Track laufen lassen.

hier das Ergebnis:

PrologDie Route beginnt beim Kreis, auf ca. 864 m Seehöhe, und endet nach ca. 14km durch Stein, Wasser, Nebel auf ca. 1437m Seehöhe.

Ein Sturz auf Grund einer tiefen Spurrille, der mir in Folge 8 zusätzliche Minuten gekostet hat, war auf Grund einer angeschlagenen Zündkerze so verheerend, weil meine EXC erst durch bergab rollen wieder in Gang zu bringen war.

Schade., aber Grund genug, nächstes Mal diese Scharte auszubügeln.  🙂

Erzberg 2014

Hallo,
es war kalt, es war feucht, es war GEIL!

Auch, wenn ich in jedem Prolog Durchgang, durch jeweils einen massiven Fehler, viel Zeit verloren habe, so konnte ich zumindestens immer den 17. Platz von den 30 weiblichen Starterinnen halten.

Für den Hare Scramble war ich jedoch viel zu weit entfernt. 😉
Aber das war ja auch nicht das primäre Ziel.

I survived Erzberg!!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/gE1v9Tjbj2s

© 2018 Versya

Theme von Anders NorénHoch ↑