Versya

Mein schräges Leben

Schlagwort: Mieses Wetter

Heiß und Nass

Ein wunderbar heißer Tag, wohl mein einziger Urlaubstag in diesem Sommer, also wollte ich unbedingt eine Runde mit der EXC drehen.
Es war drückend heiß und schwül, als wir die Motorräder aus der Garage holten.
Gleich beim Fahren über die Rampe fiel mir auf, dass mein Hinterreifen keine Luft mehr hatte. Nein, bitte nicht ! 🙁
Mir war klar, dass ich das Getriebeöl erneuern wollte, da mit dem aktuellen Öl die Schaltung viel zu hakelig war, aber das nun auch noch?

IMG_20160630_181152390Während das Öl auslief wurde die Maschine aufgebockt und das Hinterrad ausgebaut. Schon beim Abschrauben der Ventilkappe war klar, was der Fehler war.

K.a. wie das passieren konnte, immerhin bin ich das letzte Mal doch ganz normal nach Hause gekommen?
Gott sei Dank hatte ich einen Reserveschlauch auf Lager (EBR sei Dank), also Mantel abmontieren, Schlauch wechseln, Mantel wieder montieren, Luftdruck erneuern und Reifen montieren, passt. Ich werde immer schneller 🙂

TransoilDas alte Öl war mittlerweile komplett ausgelaufen und damit konnte ich das neue Öl auch gleich nachfüllen. Meine Suche hatte mich auf das Motul Transoil gebracht, alternativ wäre auch, das Motorex

Top Speed eine Variante gewesen.

Style: "Neutral"

Auch das war damit gleich erledigt und, mittlerweile schon schweißgebadet kam noch die Startprozedur, aber siehe da auf den zweiten Kick – sie stand ja nun auch schon lange in der Sonne  😉 – sprang sie auch  schon an.

IMG_20160630_163233093_HDRNoch schnell auch die abgerissene Schnalle inkl.  Fixierteil am Stiefel befestigt und es konnte los gehen.  Endlich!IMG_20160630_103727559

 

 

 

 

 

 

 

Die Anfahrt war unspektakulär, das Gelände mittlerweile, auch  durch den vielen Regen, schon saftig grün verwachsen.

IMG_20160630_170648714_HDR IMG_20160630_170651934_HDR IMG_20160630_170644679

 

 

 

 

IMG_20160630_171505886_HDRSo fuhren wir eine gute Stunde das Gelände in jede Richtung ab, doch dann zeigten sich erste Regenwolken, die wir jedoch ignorierten, am Horizont.
Das rächte sich fürchterlich. Wir wurden nass, sehr nass. zusätzlich mischten sich ganz kleine Hagelkörner dazu, die beim Fahren – wir hatten nur die Mesh Protektoren an – richtig stachen, autsch.

So fuhren wir im Starkregen relativ langsam nach Hause, wo wir unsere Stiefel ausleerten und das Gewand zum Trocknen aufhingen.

Es war aber trotzdem eine erfolgreiche Runde, alle Herausforderungen gemeistert udn am Schluss sogarn noch eine Abkühlung bekommen, perfekt!  🙂

ERB Trainingskonditionen, top

ohne Worte

IMG_0195

🙁
2 Wochen bis zum EBR, alle MX Strecken gesperrt, na super

Sumpf

es gab nicht viel Sonne in den letzten Tagen,
… es gab Regen
… es gab Nebel

aber trotzdem hätten wir keinen Sumpf erwartet, als wir unseren beliebten trainingsplatz aufgesucht ahben.

IMG_20151212_125520263_HDR_stitch

Es war schon ein Erlebnis unsere Maschinen wieder aus dem tiefen Boden hinaus zu bringen. Wenig fahren, dafür mehr heben und ziehen. Immerhin auch eine Art von Training 😉

Weil es so schön war

Hallo,

ich wollte nur ein kleines Bildupdate noch nachschicken:

sportograf-49627039_lowres

Wie man dem Logo entnehmen kann bin nicht ich der owner des Bildes, das Original ist von  http://sportograf.com/

Erzberg 2014

Hallo,
es war kalt, es war feucht, es war GEIL!

Auch, wenn ich in jedem Prolog Durchgang, durch jeweils einen massiven Fehler, viel Zeit verloren habe, so konnte ich zumindestens immer den 17. Platz von den 30 weiblichen Starterinnen halten.

Für den Hare Scramble war ich jedoch viel zu weit entfernt. 😉
Aber das war ja auch nicht das primäre Ziel.

I survived Erzberg!!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://youtu.be/gE1v9Tjbj2s

Begegnung im Schilf

Der Samstag war so ein schöner Tag!

Wetter schon sommerlich warm und sonnig und alle Leute gut gelaunt.

Wir sind schon Zeitig in die Lobau, um dort eine größere Runde zu machen. Wenn ich gewusst hätte wie groß sie schlussendlich wird, ich hätte mir auf jeden Fall vorher meine Laufrunde erspart  😛

Weiterlesen

Wochenend im Nebel

Und wieder gab es am Wochenende heftigen Nebel am Gelände.

Mein Film mit der GoPro war auf Grund des Sprühregens absolut unbrauchbar  🙁

Dabei habe ich mich doch wesentlich verbessert

Weiterlesen

Irren im Nebel

Hallo, ich dachte mir, ich nutze das relativ freundliche Wetter um das Bike wieder ein mal zu starten und ein wenig die eingerosteten Fähigkeiten aufzufrischen.  Weiterlesen

© 2018 Versya

Theme von Anders NorénHoch ↑