Wirklich, ich habe es probiert..

den Fluch, der auf meiner Maschine sitzt zu vergessen, aber anscheinend ist das doch nicht ganz so einfach…


Reifenwechsel, endlich. Auf Grund meiner bisherigen Erfahrung denkt sich frau: “Ok, lass die Profis ran”   Ich selbst habe sogar schon zwei mal Mäntel und Schläuche an der SX gewechselt, aber hier, in diesem Fall?  Lieber nicht, sonst habe ich nacher vielleicht die Felge in Einzelteilen vor mir liegen, nein, lieber nicht… Profis also.

Auf 1000PS gibt es ja mehrere Favoriten, ich habe auch einen davon, aber gleich eine gute Gelegenheit auch mal einen anderen der empfohlenen Firmen zu testen.
Also hin zum Händler, gleich die Felgen mit, optimistisch, wie ich bin…, natürlich: Reifen nicht lagernd, aber eben universal, bla, bla, bla  daher warte ich doch gerne….
1 Woche später, Händler: Die Reifen sind da!

Bin am Samstag (2 Tage später) extra früh auf, um noch vor dem Ansturm dort zu sein: Ja, die Reifen sind da, aber Sie sind noch nicht auf den Felgen…., aber am Montag kann ich Sie holen.

Am Dienstag (heute): Bezahle die Rechnung (2 Reifen inkl. Montage und Entsorgung der Altreifen) gehe in die Werkhalle, sehe dort meine Räder liegen, Auftragsnummer passt auch, aber beim näheren Betrachten fällt mir auf:
Da sind doch noch die alten Mäntel drauf!!?!!  Kurze Klärung: Ich bekomme Sie nun unmittelbar montiert.

Hinterrad Neu
Hinterrad Neu

Während der Hinterreifen montiert wird, schaue ich mir den DOT des Vorderreifens an  – er war so verdächtig staubig – DOT: (4308) ! Hmm, falls ich das in der Fahrschule richtig gelernt habe, bedeutet das: Dieser Reifen ist 5 Jahre alt!
So einen hätte ich auch zu Hause liegen, erinnert Ihr Euch?

Also zurück ins Verkaufslokal,
hin – her, anderer nicht lagernd, daher nun für beide den Pirelli Scorpion genommen – weil schneller verfügbar, d.h.: Mit ein wenig Glück bekomme ich jetzt am Freitag meine Reifen retour, na, ich bin gespannt…….

Kommentar hinterlassen