Die (h)eilige Reserve

Letztes Jahr ist mir ja meine Maschine, auf Grund eines Fahrfehlers, in einer Kurve auf halber Strecke des Prologs abgestorben.
Danach dauerte es lange 5-7 Minuten bis ich die Maschine anrollen durfte (Strecke musste erst sicher frei sein), damit Sie endlich ansprang.

Das kostete mir, nach einem bis dorthin, relativ fehlerfreien Lauf (natürlich nur in der unteren Amateurliga  😉  ) natürlich viele Plätze. Ist eigentlich der Grund, warum ich das heuer wieder gut machen möchte. Daher: Niemals wieder!

Deshalb habe ich mich nun mit Ersatzzündkerzen für beide Maschinen ausgestattet, damit ich vor jedem Rennen eine neue Kerze verwenden kann. Nie wieder möchte ich diese Form der – unnötigen – Verzweiflung spüren, nie wieder……

Zündkerzen

Kommentar hinterlassen